Bereichsbild
Stucco1

Fachrat American Studies

Der Fachrat American Studies tagt mindestens einmal pro Semester und berät zu allen Fragen, die Studium und Lehre betreffen. Der Fachrat ist die fachbezogene Zusammenkunft der Repräsentanten der verschiedenen Statusgruppen einer Einrichtung der Universität. Er entwickelt und koordiniert Vorschläge und Konzepte zu Studium, Lehre und damit verbundenen Aufgaben innerhalb eines Fachs.

Unter anderem gehören hierzu das Beraten und Diskutieren über Änderungen an den Prüfungsordnungen, Zulassungsordnungen und Modulhandbüchern der einzelnen Studiengänge am Institut und darüber, wie Mittel, die für Studium und Lehre vorgesehen sind, eingesetzt werden. Er unterstützt insbesondere die Institutsleitung und die Studienkommission bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.

Die Arbeitsweise des Fachrats ist in der Fachratssatzung geregelt. Der Fachrat American Studies besteht aus sechs Mitgliedern: jeweils zwei ProfessorInnen, zwei akademischen MitarbeiterInnen und zwei Studierenden. Die Amtszeit der studentischen Mitglieder beträgt ein Jahr, die der anderen Mitglieder zwei Jahre.

Aktuell besteht der Fachrat aus folgenden Mitgliedern:

  • Hochschullehrer: Prof. Dr. Ulrike Gerhard, Prof. Dr. Jan Stievermann
  • Mittelbau: Dr. Wilfried Mausbach, Dr. PD Martin Thunert
  • Student. Vertreter: Franziska Pentz, Marie Steinmann
HCA: E-Mail
Letzte Änderung: 26.07.2017
zum Seitenanfang/up